Karlsgarten-Kiezblock
Karlsgarten-Kiezblock

Der kleine Karlsgartenkiez ist benachbart von seiner großen Schwester dem Schillerkiez sowie vom niemals schlafenden Hermannplatz. Die drei Straßen Karlsgartenstraße, Fontanestraße und Lucy-Lameck-Straße werden von Autofahrenden in hohem Maße als Schleichwege und zur Umfahrung von Ampeln am Hermannplatz und an der Hermannstraße genutzt – durch eine Baustelle sind es aktuell sogar 4.000 Fahrzeuge am Tag.

Nicht nur das Verkehrsaufkommen ist hier das Problem, oft wird auch viel zu schnell gefahren und die Schulwegsicherheit ist somit zusätzlich beeinträchtigt. Die Karlsgarten-Grundschule liegt am Eingang zur Hasenheide, einem Erholungsraum für zehntausende Menschen in einem der am dichtesten besiedelten Gebiete der Republik. Der Durchgangsverkehr jedoch beeinträchtigt diese Naherholungsfunktion des Volksparks. Über die drei kleinen Straßen erreichen täglich viele Besucher*innen den Volkspark, sodass die Straßen bereits einladend und entschleunigend wirken sollten – und nicht vom hektischen, drängelnden und zum Teil hupenden Durchgangsverkehr dominiert werden sollten. Direkt neben der Schule steht fast vergessen die ca. 300 Jahre alte Jahn-Eiche, die jedoch ihrem Denkmalcharakter kaum gerecht wird und dem Verkehr zu trotzen scheint. Das Naturdenkmal und seine anliegenden Straßen könnten Aushängeschild für eine klimaresiliente Hasenheide werden und der Park käme so stadträumlich gleichzeitig stärker zur Geltung. Für einen lebenswerten Karlsgarten- und Schiller-Kiezblock.

Wo wir stehen

Wir haben schon mal angefangen, aber wir freuen uns weiterhin über Unterstützung. Du kannst jederzeit einsteigen und Deinen Kiez mitgestalten.

1x1
1x1
1x1
1x1
1x1
1x1
1x1

D(ein)en Kiez unterstützen