Reflective Berlin liebt Kiezblocks

Reflective Berlin liebt Kiezblocks

Du trittst aus der Haustür – nicht so cool, was Du da siehst?

Gestalte Deine Wunschvorstellung für Deinen Kiez und schicke uns Deine Ideen! Das Reflective-Team verwandelt sie in reflektierende Aufkleber – für das Rad, das Handy, die Brotbox, den Poller um die Ecke oder einfach als Geschenk für Deinen Bruder oder Deine*n Nachbar*in. Und dann ist vielleicht Deine Vision einer schöneren Stadt schon im Sommer als Stickerset bei Reflective Berlin erhältlich. Dazu brauchen wir Dich als Visionär*in, Künstler*in, Berliner*in!  

Wer ist gefragt? Alle: Kinder und Erwachsene, Rollschuh- und Rollstuhlmobilist*innen, Tischtennisspieler*innen und Drachenflieger*innen, Kiezblocks-Fans und -Skeptiker*innen, …
Was soll dabei sein? Alles: von Wasserrutsche bis Fahrradparkhaus, von pastell bis knallig, von realistisch bis utopisch, …
Wie soll es aussehen? Egal ob gemalt, geklebt, gefilmt, gesungen, getanzt …

Schick uns bis 9. Juni 2021 Deine Vorschläge mit Angabe Deines Bezirks oder Wohnkiezes per Mail an gro.s1623806680eitic1623806680-gnig1623806680nahc@1623806680skcol1623806680bzeik1623806680 oder per Post (Changing Cities e.V., Lychener Straße 74, 10437 Berlin). 

Der Erlös aus dem Stickerverkauf fließt in die Kiezblocks-Kampagne, damit wir noch mehr Kieze und ihre Anwohner*innen unterstützen können. Alle Einreichenden kriegen natürlich ein Set als Dankeschön geschenkt. 

Wir gehen fest davon aus, dass so tolle Ideen dabei sein werden, dass wir sie nicht für uns behalten möchten. Wenn Du damit einverstanden bist, schreib uns Deinen Vornamen oder den der Person, für die Du es schickst dazu, bei Kindern auch gern das Alter (Erwachsene dürfen ihr Alter natürlich auch angeben). Für das Dankeschön-Sticker-Set gib uns eine Adresse, an das wir es senden können. Deine Adresse wird nur bis zum Versenden gespeichert, dient nur diesem Zweck und wird danach sofort gelöscht.