Reuter-Kiezblock
Reuter-Kiezblock

Generell sind wir sehr offen für viele verschiedene Ideen und Konzepte. Einen ersten Überblick dazu, was sich die Bewohner*innen im Reuterkiez überhaupt wünschen und vorstellen, haben wir in einer ersten offenen Online-Kiezversammlung gesammelt. Auf einer großen Demonstration an der Hobrechtbrücke sind wir dann mit vielen Nachbar*innen ins Gespräch gekommen und haben einen guten Überblick über deren unterschiedliche Meinungen erhalten.

Die Mobilitätsgruppe beschäftigt sich schon seit Herbst 2020 mit dem Thema Kiezblock. Dabei geht es uns nicht um die Verschönerung und Aufwertung des Kiezes, sondern um kleine, selbstbestimmte Veränderungen, die dem Klimawandel lokal entgegenwirken. Gleichzeitig möchten wir Möglichkeiten finden, im Kiez auch ohne Konsumzwang zu verweilen und die Nachbar*innen untereinander zu vernetzen. Wir möchten, dass der Durchgangsverkehr im Kiez herausgenommen wird, jedoch Anwohner*innen und Anlieger*innen weiterhin ihre Ziele erreichen können. Im Fokus steht auch die Sicherheit aller Verkehrsbeteiligten durch verkehrsberuhigende Maßnahmen.

Wo wir stehen

Wir haben schon mal angefangen, aber wir freuen uns weiterhin über Unterstützung. Du kannst jederzeit einsteigen und Deinen Kiez mitgestalten.

1x1
1x1
1x1
1x1
1x1
1x1
1x1

D(ein)en Kiez unterstützen