Kiezblock Badstraße
Kiezblock Badstraße

Mithilfe von 5 Diagonalsperren soll erreicht werden, dass der Kiez vom Durchgangsverkehr zwischen Osloer Straße und Badstraße/Behmstraße befreit wird. Dies wäre nicht nur eine große Entlastung für den Kiez insgesamt, sondern sorgt gleichzeitig für eine bessere Absicherung des Schulwegs zur Rudolf-Wissell-Grundschule im Südosten des Kiezes, sowie eine merkliche Reduzierung des Verkehrslärms auf den vielen Kopfsteinpflaster-Straßen im Kiez.

Die Idee dieses Kiezblocks beruht auf einem Beschluss der BVV von Mitte, die Errichtung von Diagonalsperren in allen 7 Quartiersmanagement-Gebieten von Mitte zu prüfen. Die Planung für den Kiezblock wurde mit Unterstützung der AG Kiezblocks der Grünen in Mitte erarbeitet, mit dem Quartiersrat diskutiert, vom Quartiersrat des QM-Gebietes Badstraße am 13. Oktober 2020 einstimmig beschlossen und noch im Oktober 2020 dem Bezirksamt zur Prüfung eingereicht. Unterstützend wurde ein Antrag zur Umsetzung dieses Kiezblocks von der Grünen-Fraktion am 28. Januar 2021 in der BVV Mitte eingebracht. Derzeit laufen die Ausschussberatungen zum Antrag. Ein Beschluss wird in der BVV im Mai 2021 erwartet.

Wo wir stehen

Wir haben schon mal angefangen, aber wir freuen uns weiterhin über Unterstützung. Du kannst jederzeit einsteigen und Deinen Kiez mitgestalten.

1x1
1x1
1x1
1x1
1x1

D(ein)en Kiez unterstützen

Neues aus dem Kiez(block)

Kiezblocks – in Berlin-Mitte politisch auf den Weg gebracht

Kiezblocks – in Berlin-Mitte politisch auf den Weg gebracht

/ Aktuelles
Auch wenn in Mitte noch keine Kiezblocks umgesetzt sind, hat sich seit 2020 auf Initiative der Grünen, mit Unterstützung von SPD und der Linken auf ... Weiterlesen