Diagonalsperre Arnimkiez

Ein Gefühl von Kiezblocks im Arnimkiez

Am 29. April 2022 machte die Kiezblocks-Initiative Arnimkiez zusammen mit dem Netzwerk Fahrradfreundliches Pankow die Idee der Diagonalfilter mit einer Menschenkette sichtbar. Bald sollen es Poller sein und nicht Menschen, die für mehr Verkehrssicherheit und Verkehrsberuhigung sorgen. Kinder und Eltern aus dem Arnimkiez, viele Durchradelnde und Schaulustige konnten so erleben, wie stressfrei der Kiez um den Arnimplatz sein könnte, wenn nicht eine endlose Blechlawine versucht, den Feierabendstau auf der Bornholmer Straße zu umfahren.

„Heute stellen wir uns hier als Diagonalfilter auf! Das machen wir, um den Ausweichverkehr der Autos zurück auf die Hauptstraßen zu leiten. Denn hier fahren an einem Nachmittag sonst hunderte Autos pro Stunde durch das Wohngebiet. Vor über einem Jahr hat das Bezirksamt Pankow angekündigt, dass hier am Arnimplatz Diagonalfilter gebaut werden sollen – ein Kiezblock soll entstehen. Wir fordern heute eine Umsetzung dieser Pläne!“

Auszug aus der Ansprache zur Demonstration

Diagonalfilter sind einfach, günstig, effektiv. Fahrräder können geradeaus durchfahren, Kfz werden so geleitet, dass sie an der Kreuzung abbiegen und zurück zu der Hauptstraße kommen, von der sie in den Kiez rein gekommen sind. Alles bleibt mit dem Auto erreichbar, doch durch den Kiez ist keine Abkürzung möglich.