Winskiezblock
Wins-Kiezblock

Der Winskiez leidet seit vielen Jahren unter Durchgangsverkehr.

Es gibt drei wesentliche Durchfahrtsrouten:

  • Nord-Süd: Die Winsstraße wird vom Durchgangsverkehr genutzt um von der Danziger Straße kommend die Ampeln auf der Greifswalder stadteinwärts zu umgehen.
  • Ost-West: Sowohl die Heinrich-Roller- als auch die Marienburger Straße werden vom Durchgangsverkehr genutzt, um schnell von der Greifswalder Straße zur Prenzlauer Allee (oder andersrum) zu gelangen.


Weitere Merkmale:

  • Ein im Bau befindlicher Supermarkt an der Ecke Marienburger/Winsstraße wird voraussichtlich von größeren Lkw angefahren werden.
  • An den meisten Kreuzungen im Viertel wurden umfangreiche Gehwegvorstreckungen angelegt. Trotzdem sollte der Platz für Diagonalsperren reichen.
  • Sowohl die Winsstraße selbst als auch die Marienburger Straße (in Verlängerung der Hufelandstraße, B4) und die Heinrich-Roller-Straße sollten als Fahrradrouten im zukünftigen Fahrradnetz aufgenommen werden, wenn sie es nicht schon sind.


Wir wollen:

  • Diagonalsperren entlang der Winsstraße, um die Durchfahrung des Kiezes zu verhindern, dabei jedoch alle Orte von Hauptstraßen aus zugänglich zu machen.
  • Einbahnstraßen am südlichen Ende des Kiezes, also in der Winsstraße (von der Immanuelkirchstraße bis zur Heinrich-Roller-Straße) und in der Heinrich-Roller-Straße (von der Winsstraße jeweils kiezauswärts zur Greifswalder Straße und Prenzlauer Allee)
  • Perspektivisch sollen die Oberflächen der als Fahrradrouten vorgesehenen Marienburger und Heinrich-Roller-Straße verbessert werden, da das Kopfsteinpflaster sich in einem solch schlechten Zustand befindet, dass Fahrradfahrende oft auf die Bürgersteige ausweichen.

Wo wir stehen

Wir haben schon mal angefangen, aber wir freuen uns weiterhin über Unterstützung. Du kannst jederzeit einsteigen und Deinen Kiez mitgestalten.

1x1
1x1
1x1
1x1
1x1
1x1
1x1

D(ein)en Kiez unterstützen