Freie Fahrt für die Verkehrswende am Ostkreuz

Kaskel-Kiezblock und Ostkreuz-Kiezblock demonstrierten gemeinsam am 4. März 2021 zwischen Lichtenberg und Friedrichshain, auf Markstraße bis Boxhagener Straße. Wir wenden uns gegen eine Verschleppung der Verkehrswende und gegen Pseudomaßnahmen, wie es der kurze Radwegaus einer alten Planung in Lichtenberg ist. Die Initiativen stehen zusammen für sichere Kieze, bezirksübergreifend.

Für den zukünftigen Kiezblock Ostkreuz – für den wir ab Mitte März Unterschriften sammeln werden – ist es besonders interessant, wie sich die halbseitige Sperrung der Marktstraße auf den Verkehrsfluss auswirkt. Eine Maßnahme, die wir zur Entlastung der Straße vom Kfz-Verkehr und die Einrichtung von geschützten Radfahrstreifen ebenfalls fordern. Jetzt lässt sich das durch diese temporäre Sperrung wunderbar beobachten – und ein Popup-Radstreifen ließe sich wie eine Baustelle innerhalb eines Tages einrichten. Nach ersten Eindrücken ist der Autoverkehr bereits so weit verpufft, dass genug Raum bleibt – nun braucht es nur noch eine sichere Lösung für den verbleibenden Radverkehr.